Fitness

Krafttraining für Kinder

Trainingslehre Teil 2

Anabol oder Katabol

Beach-Figur 2.0

Helau & Alaaf

Was ist eigentlich Krafttraining?

Cardiotraining

Die Vorteile des Hanteltrainings

Die Formel für (fast) ewige Jugend

Sport & Sex

Das heiße Geheimnis eines Fitness-Sternchens

Maximales Muskelwachstum

Faszinierende Faszien

Fitness im Doppelpack!

Sport ohne Mord

GERÄT DES MONATS: Der Latzug

Richtiges Cardiotraining

Fit in 30 Minuten

Mit Leichtigkeit Ziele erreichen

GERÄT DES MONATS: Die Beinpresse

Coole Tipps für heiße Tage

Klasse statt Masse

Fitness & Fun beim Beach - Volleyball

Gerät des Monats - Die Brustpresse

Glück ist keine Glückssache

Auf Schritt und Tritt

Starker Rumpf ist Trumpf

Top - Figur mit 40+

Fitness OK nach der OP

Mission Possible

Es brennt!

Muskelmythen auf dem Prüfstand

Wer nicht rastet, rostet nicht

Fit wie die Weltmeister

Antagonisten- Training

Fit to Run

Über die eigenen Grenzen hinaus

Nach dem Training ist vor dem Training

Leicht oder schwer?

Eine Frage des Typs

High Intensity Training

Die 10 häufigsten Trainingsfehler

Gezielt Fett verbrennen

Sommer, Sonne, Strandfigur

Richtig starten!

Pausenzeit

Die guten Vorsätze

Multitalent Muskeltraining

Power durch Ausdauer

Immer schön geschmeidig bleiben

Der Memory-Effekt

Nachbrenneffekt

Der perfekte Trainingsplan

So wird er dick

No Pain No Gain

Frauen Power

Alles für den Po!

Topfit durch Intervalltraining

Eine starke Schulter…

Cardiogeräte

Feste treten

Die Wahrheit über Bodybuilding

Effizienter Trainieren

Brust raus!

Schlag um Schlag

Beintraining

Die optimale Wiederholungszahl

Training mit dem eigenen Körpergewicht

Let it Burn

Im Regenerieren liegt die Kraft!

Barfußschuhe

Schwitz dich schlank!

Superkompensation

Zerreißprobe - Die Achillessehne

Hanteln Sie!

Zirkeltraining - eine runde Sache!

Fit mit 92

Richtig starke Arme

Was ist eigentlich Muskelkater?

HIT - High Intensity Training

Der Fitness Knigge

Die vergessene Muskulatur

Sind Sie ein Hardgainer?

Welcher Kurs passt zu mir?

Laufen wie geschmiert

Krafttraining im Alter

Die perfekte Trainingsplanung

Auf die leichte Schulter!

Sixpacks - die nackte Wahrheit

Training zu zweit

Und läuft und läuft und läuft…

Was tun gegen Rückenprobleme?

Muskeln - Triebwerke der Gesundheit

Frauen Power

Krafttraining für Frauen

Krafttraining etabliert sich immer mehr als Trainingsform, die nicht nur von Personen betrieben wird, die mehr Muskeln aufbauen wollen. Das Wissen, das Verständnis und damit auch das Interesse der breiten Öffentlichkeit zum Thema Krafttraining steigt stetig und führt auch zu fortwährend wachsenden Mitgliederzahlen in Fitness-Clubs.

Eine Zielgruppe, bei denen Krafttraining leider noch immer etwas verpönt ist, sind Frauen. Aus Angst vor zu vielen Muskeln, vielleicht sogar Vermännlichung sowie sonstiger Beweggründe sieht man sie nach wie vor weitaus häufiger auf dem Cardiogerät als im Hantelund Gerätepark. Schade, denn gerade für Frauen birgt Krafttraining ein enormes Potential, wenn es darum geht, sich optisch und auch gesundheitlich in Form zu bringen und zu halten.

Frauen bekommen keine Muskelberge
Spricht man mit Frauen darüber, warum sie Cardiotraining dem Krafttraining vorziehen, lautet die Antwort in vielen Fällen, dass sie Angst davor haben, zu viele Muskeln aufzubauen und dadurch einen männlichen Touch zu bekommen. Derartige Ängste und Befürchtungen entstehen teilweise durch die Medien, die in regelmäßigen Abständen Bildmaterial zu Bodybuilding-Wettbewerben veröffentlichen. Neben den männlichen Athleten unterschiedlicher Gewichtsklassen gibt es natürlich auch das Frauen-Bodybuilding als Sportart.

Selbst für Leute, die sich innerhalb der Szene aufhalten, stellt Frauen-Bodybuilding teilweise eine gewöhnungsbedürftige Sache dar, die sich weit weniger Beliebtheit erfreut als der Bodybuildingsport der Männer. Nicht verwunderlich, denn neben einem teilweisen Verlust weiblicher Formen und Konturen sowie einer verkleinerten Brust aufgrund des stark reduzierten Körperfettgehalts, sorgt der Einsatz diverser Substanzen zudem für eine Veränderung weiblicher Gesichtszüge. Eine Situation, die für viele Frauen undenkbar und abstoßend erscheint.

Leider manifestieren sich derartige Bilder völlig zu Unrecht in Verbindung mit reinem Krafttraining in den Köpfen der Frauen, denn es ist weit mehr als nur ein 3x wöchentliches Krafttraining nötig, damit sich ein weiblicher Körper dermaßen verändert.