Fitness

Krafttraining für Kinder

Trainingslehre Teil 2

Anabol oder Katabol

Beach-Figur 2.0

Helau & Alaaf

Was ist eigentlich Krafttraining?

Cardiotraining

Die Vorteile des Hanteltrainings

Die Formel für (fast) ewige Jugend

Sport & Sex

Das heiße Geheimnis eines Fitness-Sternchens

Maximales Muskelwachstum

Faszinierende Faszien

Fitness im Doppelpack!

Sport ohne Mord

GERÄT DES MONATS: Der Latzug

Richtiges Cardiotraining

Fit in 30 Minuten

Mit Leichtigkeit Ziele erreichen

GERÄT DES MONATS: Die Beinpresse

Coole Tipps für heiße Tage

Klasse statt Masse

Fitness & Fun beim Beach - Volleyball

Gerät des Monats - Die Brustpresse

Glück ist keine Glückssache

Auf Schritt und Tritt

Starker Rumpf ist Trumpf

Top - Figur mit 40+

Fitness OK nach der OP

Mission Possible

Es brennt!

Muskelmythen auf dem Prüfstand

Wer nicht rastet, rostet nicht

Fit wie die Weltmeister

Antagonisten- Training

Fit to Run

Über die eigenen Grenzen hinaus

Nach dem Training ist vor dem Training

Leicht oder schwer?

Eine Frage des Typs

High Intensity Training

Die 10 häufigsten Trainingsfehler

Gezielt Fett verbrennen

Sommer, Sonne, Strandfigur

Richtig starten!

Pausenzeit

Die guten Vorsätze

Multitalent Muskeltraining

Power durch Ausdauer

Immer schön geschmeidig bleiben

Der Memory-Effekt

Nachbrenneffekt

Der perfekte Trainingsplan

So wird er dick

No Pain No Gain

Frauen Power

Alles für den Po!

Topfit durch Intervalltraining

Eine starke Schulter…

Cardiogeräte

Feste treten

Die Wahrheit über Bodybuilding

Effizienter Trainieren

Brust raus!

Schlag um Schlag

Beintraining

Die optimale Wiederholungszahl

Training mit dem eigenen Körpergewicht

Let it Burn

Im Regenerieren liegt die Kraft!

Barfußschuhe

Schwitz dich schlank!

Superkompensation

Zerreißprobe - Die Achillessehne

Hanteln Sie!

Zirkeltraining - eine runde Sache!

Fit mit 92

Richtig starke Arme

Was ist eigentlich Muskelkater?

HIT - High Intensity Training

Der Fitness Knigge

Die vergessene Muskulatur

Sind Sie ein Hardgainer?

Welcher Kurs passt zu mir?

Laufen wie geschmiert

Krafttraining im Alter

Die perfekte Trainingsplanung

Auf die leichte Schulter!

Sixpacks - die nackte Wahrheit

Training zu zweit

Und läuft und läuft und läuft…

Was tun gegen Rückenprobleme?

Muskeln - Triebwerke der Gesundheit

Welcher Kurs passt zu mir?

„Wer die Wahl hat, hat die Qual.“ Haben Sie sich nicht auch schon gefragt, welcher Kurs für Sie persönlich am besten geeignet ist? Die Antwort ist insbesondere von Ihren individuellen Zielen abhängig. Geht es Ihnen darum, ein paar überflüssige Pfunde loszuwerden, Ihre Ausdauer zu steigern, Rückenprobleme zu lindern oder den Alltagsstress zu bekämpfen?

Was für alle Kurse gilt, sind die hohe Motivation und der Spaßfaktor durch das Training in der Gruppe. Und noch ein wichtiger Vorteil: Die Kurse im Studio finden unter Anleitung qualifizierter Instruktoren statt!

Ein paar Pfunde weniger gefällig?
Der Klassiker gegen die typischen Problemzonen ist der Bauch‐Beine‐Po‐Kurs, kurz auch „BBP“ genannt. Aber auch Kurse wie Body Workout, Body‐Styling, Fatburner, Body‐Shape, Bauch intensive, Bauchkiller, BodyPump, Hot Iron oder Step & Tone sind nicht nur für die Figur gut, sondern machen riesig Spaß. Wenn Sie abnehmen möchten, steht die Fettverbrennung im Vordergrund. Gute Fatburner sind auch Kurse wie Body Workout, Indoor‐Cycling, Tae Βο oder Dance‐Workouts. Und auch bei Zumba und Zandunga verbrennen Sie jede Menge Kalorien. Wichtig ist natürlich, dass Sie diese Kurse regelmäßig besuchen, dann nur dann stellen sich sichtbare Erfolge ein.

Kurse für einen längeren Atem
Kommen Sie beim Treppensteigen schnell außer Atem? Haben Sie generell Probleme mit Ihrer Leistungsfähigkeit im Alltag? Mit einem Ausdauer‐ oder Herz‐Kreislauf‐Training – auch „Cardiotraining“ genannt ‐ können Sie Abhilfe schaffen. Die meisten Kurse sind für eine Steigerung Ihrer Ausdauer geeignet, insbesondere Aerobic‐, Step‐, Dance‐ und Indoor‐Cycling‐Kurse. Durch die motivierende Musik und das gemeinsame Trainieren in der Gruppe machen die Kurse mehr Spaß als ein Solo‐Training an Cardiogeräten, so dass Sie schnell das nächst höhere Fitnesslevel erreichen und Ihre Ausdauer steigern.

Kurse zum Auspowern und Spaß haben
Dance‐Aerobic, Dance‐Moves, Dance Sensation, Zumba, Zandunga – und wie sie sonst noch alle heißen – verbrennen nicht nur Kalorien, sondern lassen Sie schnell den Alltag vergessen. Sie tanken Power für Ihren Beruf, Ihre Familie, Ihre Freizeit und können mal so richtig „loslassen“. Ein weiteres Plus: In der Gruppe bei mitreißender Musik bemerken Sie die Anstrengung gar nicht. Und noch etwas: Sie müssen kein Tänzer sein, um die Choreographie umzusetzen. Die Kurse gibt es sowohl mit einfachen Schrittkombis für Beginner, als auch mit anspruchsvolleren Choreografien für Fortgeschrittene.